Das Umfeld von Unternehmen verändert sich laufend. Die Anforderungen von Kunden, Regulatoren oder auch ihr Wachstum schaffen immer neue Möglichkeiten aber auch Risiken. Um diese richtig adressieren zu können, müssen gegebenenfalls Prozesse und möglicherweise auch die Organisation und Werkzeuge den neuen Bedingungen angepasst werden. Dies neben dem laufenden Tagesgeschäft heraus zu tun ist nicht immer einfach.

Sie möchten einige der Prozesse und Strukturen durch eine erfahrene Führungsperson überprüfen lassen, die ein gutes Verständnis der aktuellen und zukünftigen Geschäftsanforderungen besitzt.

Diese Person sollte:

  • den pragmatischen Blick für die wesentlichen unternehmerischen Kriterien haben,
  • über ein gutes Verständnis für die notwendigen Aufwände, (IT) Werkzeuge und Mittel verfügen und
  • in der Lage sein, die vorgeschlagenen Änderungen in verantwortlicher Funktion umzusetzen

Ein Interim Manager mit Erfahrungen sowohl als Linien- und Ergebnisverantwortlicher als auch in der von Projekten der Prozessoptimierung und Einführung von (IT) Tools, in der Lage die Unternehmensführung massgeblich bei grösseren Vorhaben unterstützen.

Er kann die internen und externen Spezialisten führen, womit die Gesamtverantwortung mehr im Unternehmen verbleibt, anstatt dafür ein klassisches Beratungsunternehmen oder gar ein IT Dienstleister zu beauftragen, das selber einen wesentlichen Teil der erforderlichen Dienstleistungen erbringt. Letztere sind naturgemäss bei der Lösungsfindung primär auf die von ihnen angebotenen Produkte und Systeme fokussiert. Ebenso versuchen sie eher, bereits durchgeführte Implementierungen zu replizieren, was nicht immer wirklich mit den vorliegenden Kernbedürfnissen vereinbar ist.

Die Gedanken zum Thema Digitalisierung gelten auch in diesem etwas weiter gefassten Thema

Print Friendly, PDF & Email