Führen in Phasen des Übergangs (Management of Change)

Unternehmen können plötzlich mit Situationen konfrontiert sein, die eine Verstärkung auf Ebene der Geschäftsführung erfordern. Dies können ganz verschiedene Situationen sein, wie z.B.:

  • Die Organisation muss neuen Anforderungen angepasst werden, die richtige Person für eine neu definierte Funktion konnte noch nicht gefunden werden
  • Die Nachfolge im Unternehmen ist im Moment nicht gesichert. Mit Unterstützung eines Interim Managers (IM) können tragfähige Strukturen und Prozesse unter Beibehaltung der alten Stärken so aufgebaut werden, dass eine geregelte Veräusserung oder Übertragung machbar wird

Es wird, z.B. durch die kreditgebende Bank, ein erheblicher Bedarf an Struktur- und Prozessanpassungen festgestellt. Diese können mit Hilfe eines (IM), der die Geschäftsleitung unterstützt, definiert und umgesetzt werden, bevor die finanziellen Werte ein schuldrechtliches Vorgehen erfordern

Print Friendly, PDF & Email
Skills

Posted on

02.03.2017

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Pin It on Pinterest